Veranstaltung: Theater ohne Worte
Theater

Theater ohne Worte

beim Spielefest des Carl-Orff-Bogen Parks

Mit der Künstlerin Ingrid Irrlicht und allen Familien die Lust haben dabei zu sein. Die Freimanner Künstlerin gestaltet im Rahmen des Spielefests des Carl-Orff-Bogen Park einen Theaternachmittag.

Der Theaternachmittag dient zur Begegnung im Stadtteil für alle Kinder und Familien, unabhängig von Herkunft oder Kultur. Jeder, der Lust hat mitzumachen, kann vorbeischauen, so werden auch Flüchtlingsfamilien und -kinder, die momentan in der ehemaligen Bayernkaserne wohnen, am Theaternachmittag teilnehmen.

Mit viel clowneskem Humor und ganz ohne Worte bringt die erfahrene Pantomimin und Performerin Ingrid Irrlicht Klein und Groß zum Lachen. „Miteinander lachen – nicht übereinander“ lautet das Motto ihres Programms, mit dem sie seit Jahren erfolgreich in In- und Ausland gastiert. Ingrid Irrlichts Spiel zeigt, dass alle Menschen überall gerne lachen und dass mit Humor auch das aktive Aufeinander-Zugehen leichter fällt.

Galerie

Informationen

Dauer:
Schlagworte: #Kultur für Respekt #Theater

Mohr-Villa

Ort:Situlistraße 75, München-Freimann
Telefon:089 324 32 64
E-Mail:

Plakat zur Veranstaltung: Theater ohne Worte