Veranstaltung: Habe die Ehre
Theater

Habe die Ehre

Freilichttheater im Park der Mohr-Villa

Was tun, wenn die Tochter nach 15 drögen Ehejahren mit ihrem Liebhaber durchbrennt und damit Schimpf und Schande über die Familie bringt? Um die Familienehre wiederherzustellen, gibt es nur ein Rezept: Tochter und Liebhaber gehören erledigt, so verlangt es der Ehrenkodex.

Also tagt im Wohnzimmer der Familienrat: Vater, Ehemann, Bruder und Schwiegervater – vier Machos, um keine Ausrede verlegen, die sich nicht einigen können, wie man die Sache erledigen, und vor allem, wer sich dabei die Hände schmutzig machen soll. Solche Möchtegern-Helden muss man als Frau erst mal ertragen – kein Wunder, dass sich die Schnapsflaschen im Haus rapide leeren. Zu allem Überfluss steht plötzlich auch noch die Polizei vor der Tür...

HABE DIE EHRE seziert die längst überlebte Vorstellung von Ehre, Moral und Männlichkeit bitterböse, federleicht und sehr komisch. Bewusst nähert sich Ibrahim Amir in seinem Stück dem so ernsten und heiklen Thema des Ehrenmordes auf boulevardeske Weise und vermaggerade dadurch, den Habitus dahinter zu entlarven.

Aufführungen:
Fr 15. / Sa 16. Juli , Di 02. - Sa 06. Aug , Di 09. - Sa 13. Aug , Di 16. - 18. Aug
Beginn 19.30 Uhr

Bei schlechtem Wetter im Metropoltheater.

Informationen

Dauer: -
Schlagworte: #Theater

Mohr-Villa

Ort:Situlistraße 73, München-Freimann
Telefon:089 324 32 64
E-Mail: