Veranstaltung: Die Apfelbaumjungfrau
Theater

Die Apfelbaumjungfrau

Jakub Folvarčný holt Karel Jaromír Erbens Märchen auf die Bühne

Der tschechische Puppen- und Schauspieler Jakub Folvarčný inszeniert unkonventionell und mit viel Humor, aber mit allen Zutaten, die ein gutes Märchen haben soll: ein mutiger Prinz, eine verwunschene Prinzessin und eine böse Großmutter.

Folvarčnýs Inszenierung dieses Märchenklassikers von K. J. Erben, des tschechischen „Grimm“, ist humorvoll und einfallsreich. Dabei kommt er mit einem Minimum an Requisiten aus: Ein Grammofon, ein paar Schallplatten, drei Äpfel, Perlen und ein paar Drähte reichen ihm für seine Darstellung aus.

Jakub Folvarčný, der sich auf Puppen-, Bewegungs- und Schauspieltheater spezialisiert hat, studierte am Lehrstuhl für Puppentheater der Prager Akademie der Musischen Künste. Heute schreibt und leitet er eigene Theaterstücke, die er auch schauspielerisch umsetzt. Zudem ist er zweimaliger Meister des tschechischen Poetry Slam sowie Sänger der Band „Střídmí Klusáci V Kulisách Višní“ – zu Deutsch „Die mäßigen Traber in den Sauerkirschkulissen “.

Für Kinder ab 4 Jahren.
Die Vorstellung findet in deutscher Sprache statt.

Veranstalter:
Kulturzentrum Mohr-Villa-Freimann, Tschechische Schule ohne Grenzen e.V., Tschechisches Zentrum München
Dieses Projekt wird vom Deutsch-Tschechischen Zukunftsfonds unterstützt.

Galerie

Informationen

Dauer:
Schlagworte: #Theater

Mohr-Villa

Ort:Situlistraße 73, München-Freimann
Telefon:089 324 32 64
E-Mail:

Plakat zur Veranstaltung: Die Apfelbaumjungfrau