Nachbarschafts-Café
Projekt

Nachbarschafts-Café

Von Nachbarn für Nachbarn

Ein Café in dem man einander begegnen, zusammen lachen und Spaß haben kann.

Nachbarschafts-Cafés – das sind kleine ehrenamtlich geführte Cafés, frei nach dem Motto „von Nachbarn für Nachbarn“. Als Freimanner Stadtteilkulturzentrum möchte nun auch die Mohr-Villa ein solches Projekt im Stadtviertel etablieren. Die Besucher!nnen erwarten dort nicht nur kulinarische Freuden. Vielmehr soll das Café ein Anlaufpunkt werden, an dem man einander begegnen, zusammen lachen und Spaß haben kann.

Den Anstoß für das Vorhaben lieferte Dietmar Adam. Mit Nachbarschafts-Cafés hat der pensionierte Bibliothekar Erfahrung, schließlich betreut er bereits seit Dezember 2019 das Nachbarschafts-Café am Heidemarkt. Zuvor hatte sich der Freimanner schon als Pate des Bücherschranks am Heidemarkt in seinem Stadtviertel engagiert.

Jetzt möchte Adam das erfolgreiche und gut angenommene Konzept, das ursprünglich als Seniorencafé begonnen hatte, auch in die Mohr-Villa bringen.

Aus gesundheitlichen Gründen kann Dietmar Adam nicht gleichzeitig beide Freimanner Nachbarschafts-Cafés führen. Über freiwillige ehrenamtliche Helfer!nnen, die die Leitung in Zukunft übernehmen möchten, freuen wir uns also schon jetzt, um das Café dauerhaft weiterzuführen.

Informationen

Datum: bis

Ort: Mohr-Villa
Barrierefreiheit:Barrierefrei
Schlagworte: #Projekt

Weitere Informationen

Nächste Termine:
Donnerstag
, den 12. Mai 2022
Donnerstag, den 19. Mai 2022
Donnerstag, den 23. Juni 2022

jeweils 15 - 18 Uhr

Es wird um die Beachtung der Standards zur Eindämmung des Coronavirus gebeten.

Mohr-Villa

Ort: Situlistraße 73-75, München-Freimann
Telefon: 089 324 32 64
E-Mail: