Veranstaltung: Wende der Dynamik
Ausstellung

Wende der Dynamik

Gemälde von Elena Drobychevskaja

Elena Drobychevskaja präsentiert ein breites Spektrum von großformatigen Öl- und Acrylmalereien und Grafiken.

Zentrum ihrer Arbeiten sind Pferde und Stiere, deren Bewegungsdynamik und Kraft durch intensive Farben und Farbverläufe unterstrichen werden. Die teilweise aggressiv und ungezähmt wirkenden Tiere sollen die Gefühle der Betrachtenden wecken, die Aufmerksamkeit auf sich ziehen, und vielleicht sogar provozieren.

Dynamik und Ästhetik im Bruchteil der Sekunde

In ihren Gemälden möchte Drobychevskaja explosive Kraft im Bruchteil einer Sekunde auf Papier bannen – eingefroren, aber trotzdem lebendig. Bei ihren Werken wird die Bewegung zum Bild und erst im Kopf des Betrachters wird das Bild wieder zur Bewegung. Dabei spielt die Farbe Rot eine sehr wichtige Rolle, die für Aggression, Schnelligkeit und Wärme steht. Auf Pferde und Stiere übertragen steht Rot für die Steigerung ihrer ohnehin schon von Natur aus gegebenen unbändigen Kraft. „Lebewesen, die nahezu nur aus Muskelmasse und damit aus Energie bestehen, faszinieren umso mehr, wenn man gleichzeitig die Eleganz der Bewegung beachtet.

Galerie

Informationen

Dauer: -
Schlagworte: #Ausstellung

Mohr-Villa

Ort:Situlistraße , München-Freimann
Telefon:089 324 32 64
E-Mail:

Kontaktdaten Künstler*in

Elena Drobychevskaja,

Plakat zur Veranstaltung: Wende der Dynamik