Veranstaltung: Welttag der Bildung
Projekt

Welttag der Bildung

Bücherschau mit Lutz Friedrich

Lutz Friedrichs kleine Bücherschau zum „Welttag der Bildung“ am 8. September: Klein aber fein und völlig subjektiv.

Welttag der Bildung/Alphabetisierung

Am Welttag der Alphabetisierung erinnert die UNESCO an die Bedeutung von Alphabetisierung und Erwachsenenbildung. Lesen und schreiben zu können, ist Voraussetzung für ein selbstbestimmtes Leben. Dies zu erlernen, ist in vielen Regionen der Welt jedoch noch immer ein Privileg.

Weltweit können über 750 Millionen Menschen nicht lesen und schreiben. Fast zwei Drittel von ihnen sind Frauen und Mädchen. Jedes Jahr am 8. September begeht die UNESCO den Welttag der Alphabetisierung und macht damit auf den Stand der Alphabetisierung weltweit aufmerksam.

Bücherschau zum Welttag der Bildung

"Neugierige, Erstaunte und andere normalen Leute holten sich nach der Lektüre dieses Buches auch noch folgende Titel aus der Bibliothek…"

Lutz Friedrichs kleine Bücherschau zum „Welttag der Bildung“ am 8. September: Klein aber fein und völlig subjektiv. Sieben Titel, die in keinem Regal, egal ob Bibliothek, Wohnzimmer oder Toilette/Bad fehlen dürfen.

Galerie

Informationen

Dauer: -
Schlagworte: #Projekt

Mohr-Villa

Ort:Situlistraße , München-Freimann
Telefon:089 324 32 64
E-Mail:

Kontaktdaten Künstler*in

Lutz Friedrich,
T 089-3243264

Plakat zur Veranstaltung: Welttag der Bildung