Veranstaltung: Tom und Hacke
Film

Tom und Hacke

In der Reihe "Filmgespräche"

Der Film entstand 2012 in Anlehnung an eine Vorlage von Mark Twain, Regie führte Robert Lechner. Sichtung im Beisein des Drehbuchautors Rudolf Herfurtner und Schülerinnen. Materialvorstellung von Angelika Seestaller.

"Filmgespräche" ist ein Didaktik-Seminar von Dr. Margit Riedel, LMU. Nach einer Einführung werden jeden zweiten Mittwoch im Semester Filme oder Filmausschnitte vorgestellt und diskutiert. Die Filme sind vorher anzuschauen. Weitere Informationen.

Informationen

Dauer:
Schlagworte: #Film

Mohr-Villa

Ort:Situlistraße 75, München-Freimann
Telefon:089 324 32 64
E-Mail:

Plakat zur Veranstaltung: Tom und Hacke