Veranstaltung: Schnittwerk
Ausstellung

Schnittwerk

mit Jana Janekovic

Die Künstlerin und Architektin Jana Janekovic zeigt einen Querschnitt ihrer Arbeiten, ein Zusammenspiel aus Kunst und Architektur sowie Natur und Architektur.

Jana Janekovic zeigt Gegensätze in neuen Perspektiven auf, lässt Tiefe in ihren Bildern und Objekten durch Überlagerung entstehen.

Ihr Hauptthema ist die Verquickung von Architektur und Natur, aber auch das Vermengen mehrerer architektonischer Darstellungsarten bzw. Objekte, wie Grundrisse oder Gewölbe. Dinge zusammenzubringen, die vermeintlich keinen gemeinsamen Konnex bilden, aber durch deren Fusion zusammenwachsen.

Oftmals verwendet sie auch Gegensätze, wie MASSE und INIVIDUUM, Unterschiede wie GEBAUTES und GEWACHSENES, also ein Vermischen von Dingen, die in Wirklichkeit nicht möglich sind und nicht existieren. Dabei entsteht aus etwas Altem etwas Neues und das Alte hat etwas Neues als Hintergrund. Auch Landkarten, Stadtpläne oder Schwarzpläne in andere Techniken werden transferiert.

Galerie

Informationen

Dauer: -
Schlagworte: #Ausstellung

Mohr-Villa

Ort:Situlistraße 73, München-Freimann
Telefon:089 324 32 64
E-Mail:

Kontaktdaten Künstler*in

Jana Janekovic,
T 0171-3353959, www.janajanekovic.de

 

 

Plakat zur Veranstaltung: Schnittwerk