Veranstaltung: Meine innere Melodie
Ausstellung

Meine innere Melodie

mit dem Künstler und Grafiker Roland Fürstenhöfer

"Malen heißt für mich, die Formen des Universums nach meinen eigenen Harmoniegesetzen darzustellen.“

Wenn Roland Fürstenhöfer malt, ist sein ganzes Gefühl in der Pinselspitze konzentriert. Begeistert ist er von der Farbigkeit und Vielfalt der Formen in den orientalischen Ländern. Diese Inspiration kann man in seinen Arbeiten leicht erkennen. Die Bilder fordern den Betrachter auf, ganz nah zu kommen, in sie hineinzusehen und mitzuerleben, was in ihnen alles geschieht. Fürstenhöfers Kunst lebt von den Spannungen und Gegensätzen, auch wenn das erst auf den zweiten Blick deutlich wird. In den Bildern werden oft Geschichten erzählt, die von fremden Kulturen handeln. Von jeder seiner Reisen bringt er Anregungen mit, die er in eine poetische Bildsprache verwandelt. „So entsteht meine innere Melodie."

Roland Fürstenhöfer, der 1949 in Fürth geboren ist, ist ein bekannter mittelfränkischer Grafiker. In seinen künstlerischen Werken spiegeln sich Eindrücke und Bildideen wieder, welche er auf seinen vielen Reisen, durch China, Mittelasien, Europa, Nordamerika und den arabischen Raum gesammelt hat. Er studierte an der Kunstakademie Nürnberg und erhielt den Förderpreis der Stadt Fürth 1979 – welcher bei weitem nicht sein letzter Preis bleiben sollte. Der Künstler hat sich in seiner über 40-jährigen künstlerischen Tätigkeit weit über die Grenzen Frankens hinaus einen beachteten Namen gemacht. Dazu trugen auch sicherlich seine zahlreichen Ausstellungen bei, egal ob im In- oder Ausland. Ein Beispiel dafür war seine „1. World Exhibition of Fine Art in Miniature“ in der Westminster Gallery, London.

Galerie

Informationen

Dauer: -
Schlagworte: #Ausstellung

Mohr-Villa

Ort:Situlistraße 75, München-Freimann
Telefon:089 324 32 64
E-Mail:

Kontaktdaten Künstler*in

Roland Fürstenhöfer,
www.fuerstenhoeferkunst.de

Plakat zur Veranstaltung: Meine innere Melodie