Veranstaltung: Blauer Regen
Ausstellung

Blauer Regen

von Lhagvasuren Gombo-Ichin

Im Mittelpunkt der Ausstellung „Blauer Regen“ von Gombo-Ichin Lkhagvasuren, dem mongolischen Künstler, steht das heimische Pferd.

In seiner Kindheit nahm Lhagvasuren Gombo-Ichin selbst an Pferderennen (eine Disziplin des jährlichen Nationalfestes) teil und brachte mehrere Medaillen und Auszeichnungen nach Hause. Die schönen Erinnerungen dieser Zeit, sowie die Nähe zum Tier inspirieren den Maler und so entstehen einzigartige Öl- und Acrylgemälde in den Weiten der mongolischen Steppe.

Pferde spielen für die Geschichte und die Kultur der Mongolei eine sehr große Rolle. Sie werden oft als Symbol für Stärke genutzt und sogar als „Himmelswesen“ bezeichnet. In Kombination mit Blau, das in der Symbolik für Weisheit steht, überbringt der Künstler mit seinen Werken eine eigene Botschaft in den Westen.

Galerie

Informationen

Dauer: -
Schlagworte: #Ausstellung

Mohr-Villa

Ort:Situlistraße 75, München-Freimann
Telefon:089 324 32 64
E-Mail:

Kontaktdaten Künstler*in

M. Davaatseren,
T 0157-37642416

Plakat zur Veranstaltung: Blauer Regen