Beyond the Mountain
Ausstellung

Beyond the Mountain

Von Jean-Laïs Mundenga

Von Jean-Laïs Mundenga
Im Rahmen der „Wochen gegen Rassismus“

Jean-Laïs Mundenga zeigt Bilder aus seiner langjährigen schöpferischen Tätigkeit. Das Leitbild seiner Ausstellung „Beyond the Mountain – Jenseits des Berges“ erklärt Mundenga so: „Manchmal, wenn wir auf einen bergigen Horizont blicken, der weit entfernt ist, können wir eine riesige Wand vor uns sehen oder spüren. Je mehr wir auf sie zugehen, desto größer wird sie. Der Berg beschreibt für mich ein Ziel, eine Realität, der wir uns stellen müssen. Es gibt einen Punkt in unserem Leben, an dem wir wirklich sagen können, dass wir es schaffen müssen. Wir können denken, dass die Vollendung des Lebens darin besteht, den Gipfel zu erreichen, aber von dem verschwundenen Punkt aus beginnt eine andere Sichtweise.“

Mundenga war bereits in seinem Heimatland Kongo als Künstler tätig. In München war sein erster Kontakt mit der Mohr-Villa über das Projekt „Mohr-Villa ist bunt“.

Der Künstler hat einen ganz eigenen, mitreißenden Bildstil entwickelt. Farbenfrohe Portraits wechseln sich in der Ausstellung in der Mohr-Villa mit kontrastreichen Charakterbildern in Schwarzweiß ab.

Informationen

Dauer: -
Schlagworte: #Ausstellung #Wochen gegen Rassismus

Mohr-Villa

Ort:Situlistraße 75, München-Freimann
Telefon:089 324 32 64
E-Mail:

Kontaktdaten Künstler*in

Jean-Laïs Mundenga, jnmundenga@gmail.com

Plakat zur Veranstaltung: Beyond the Mountain