Veranstaltung: 1. Münchner Fotomarathon
Ausstellung

1. Münchner Fotomarathon

Die erste Veranstaltung dieser Art in München

Nachdem Berlin seit 1998 jahrelang einziger Veranstaltungsort eines Fotomarathons in Deutschland war, finden inzwischen ebenfalls in anderen deutschen Städten wie Dresden, Hamburg und München ähnliche Veranstaltungen unter dem Titel „Fotomarathon“ statt.

Der Münchner Fotomarathon unterliegt einem Oberthema mit 12 darauf bezogenen Unterthemen. Der Startpunkt wird innerhalb der Stadt und mit öffentlichen Verkehrsmitteln gut erreichbar sein. Dies gilt sowohl für die Zwischenstation als auch für den Endpunkt. Das Ziel ist, in einem festgelegten Zeitrahmen von 8 Stunden 12 Fotos zu erstellen.

Am Startpunkt werden das Oberthema und die ersten 6 Unterthemen bekanntgegeben. Die Herausforderung beginnt…und wir sind zuversichtlich, denn „des griang ma scho hi“. Nach vier Stunden treffen wir uns wieder. An diesem Zwischenstopp erhaltet Ihr die letzten 6 Themen… und „weida geht’s“.

Am Ziel werden die digitalen Bildproduktionen in der vorgegebenen Reihenfolge eingesammelt. Eine Fach-Jury mit namhaften und vor allem erfahrenen Mitgliedern entscheidet dann über die Gewinner, die einem Zeitraum von etwa 4 Wochen im Rahmen einer Abendveranstaltung prämiert werden.

Weitere Informationen zum Münchner Fotomarathon: https://fotomarathonmuenchen.de/

Informationen

Dauer: -
Schlagworte: #Ausstellung

Mohr-Villa

Ort:Situlistraße 73, München-Freimann
Telefon:089 324 32 64
E-Mail:

Plakat zur Veranstaltung: 1. Münchner Fotomarathon