MOHR-VILLA FREIMANN Kulturzentrum im Stadtteil

Mohr-Villa Freimann Kulturzentrum

ZEITUNG

NEWSLETTER

Anmeldung per Mail an

treffpunkt@mohr-villa.de 

THEATER GRENZENLOS

THEATER GRENZENLOS

Foto: Wolfgang Sreter

Angefangen hat alles mit der Clearingstelle „Haus Freimann“, ein paar Meter entfernt von der Mohr-Villa gelegen, wo geflüchtete Jugendliche ihre erste Station fanden. So entstand in der Mohr-Villa die Idee zu einem Theaterprojekt jenseits von Sprachbarrieren, in dem die jungen Geflüchteten auf Münchner SchülerInnen treffen sollten. Den Jugendlichen wird mit dem Theaterprojekt „Grenzenlos“ eine Möglichkeit zum self-empowerment gegeben.

 

In diesem Theaterprojekt erweitern sie ihre Gestaltungsspielräume und begegnen sich auf Augenhöhe. Integration geschieht so auf spielerische Art und Weise.

 

Grenzenlos ermöglicht den Jugendlichen gemeinsam herauszufinden, welche Neigungen und Talente in ihnen stecken, zu welchen Gefühlsäußerungen sie bereit sind, was sie bewegt... Kurzum: wohin ihre Reise gehen soll. So wachsen die jungen Menschen in der Gruppe und für sich – eine Erfahrung, die sie mit in ihr weiteres Leben nehmen. Grenzenlos verfogt in diesem Sinne stets das Ziel, jenseits von verbalen Barrieren, ein gemeinsames Stück zu entwickeln.

 

Die jungen Menschen kommen bislang aus Freimann, München, Afghanistan, Eritrea, Somalia und Syrien.

 

Mohr-Villa Freimann  -  Situlistraße 75  -  80939 München  -  Telefon: 089 - 324 32 64