MOHR-VILLA FREIMANN Kulturzentrum im Stadtteil

Mohr-Villa Freimann Kulturzentrum

ZEITUNG

NEWSLETTER

Anmeldung per Mail an

treffpunkt@mohr-villa.de 

THEATER GRENZENLOS

Karl Reitmeir
Karl Reitmeir

SAMMLUNG KARL REITMEIR

 

Karl Reitmeir (+ 2004), der jahrzehntelang in Freimann gelebt hat und sich mit dem Stadtteil und seinen Bewohnern verbunden fühlte wie kaum ein anderer, hat gesammelt, systematisch geordnet und aufbewahrt.


Er war selbst Mitglied in zahlreichen Vereinen und hat über jeden Freimanner Verein eine Materialsammlung mit Einladungen, Festschriften, Rundbriefen oder Mitgliederlisten angelegt. Er hat die Freimanner Schulen und Kindergärten regelmäßig besucht und ihre Entwicklung anhand verschiedener Jahresberichte dokumentiert.

 

Die Entstehung der in Freimann angesiedelten Großprojekte – von der Mülldeponie Großlappen bis zur Allianz-Arena – hat er von den ersten Planungen an mit Interesse verfolgt und alle Zeitungsberichte dazu archiviert.


Darüber hinaus hat Karl Reitmeir auf seinen Rundgängen den Stadtteil und seine Bewohner fotografisch dokumentiert. Insbesondere in den Jahren seit seiner Pensionierung entstanden zahlreiche Fotoserien über alte Häuser und Neubauten, über Grundsteinlegungen, Richtfeste, Einweihungen und Abrisse, über die einzelnen Straßenzüge und Platzanlagen, über die Feste in den Vereinen, Kirchengemeinden, Schulen und Kindergärten, kurzum über einen Stadtteil, der im Lauf der Jahre sein Gesicht verändert, ohne seine Identität zu verlieren.


Auf diese Weise ist eine umfangreiche und exemplarische Sammlung entstanden, die über das Alltagsleben im Stadtteil Auskunft erteilt und in der die Freimannerinnen und Freimanner ihre eigene Geschichte wieder finden können.“


Elisabeth Angermair, Stadtarchiv München