MOHR-VILLA FREIMANN Kulturzentrum im Stadtteil

Mohr-Villa Freimann Kulturzentrum

ZEITUNG

Interesse an unserem Newsletter? Hier anmelden!

THEATER GRENZENLOS

KONZERTE IN DER MOHR-VILLA

DER KLEINE JOSA MIT DER ZAUBERFIEDEL

 

Corona bedingt bitten wir um Anmeldung für das Konzert unter: treffpunkt@mohr-villa.de.

 

Eintritt frei, Spenden willkommen.

 

Info: Nargiza Yusupova, nargizacello@googlemail.com

 

Wo? Mohr-Villa, Situlistraße 73, Freimann (U6)

KLASSIK PICKNICKT: DER KLEINE JOSA MIT DER ZAUBERFIEDEL

 

Sonntag, 11. Oktober 2020, 11 Uhr

Villa Garten - bei schlechtem Wetter im Gewölbesaal

 

Nadine Germann erzählt vom alten Köhler Jeromir und seinem Sohn Josa. Sie sind eigentlich die glücklichsten Menschen auf der Welt, wenn da nicht dieses Problem wäre: Josa ist der kleinste und schwächlichste Köhlersohn, denn man je gesehen hat. Eines Tages bekommt Josa eine Zaubergeige geschenkt. Eine Geige, die jeden Zuhörer entweder groß und stark oder aber auch ganz klein machen kann. Mit dieser Geige macht sich Josa auf den Weg zum Mond. Cellistin Nargiza Yusupova und Pianistin Polina Spirina umrahmen die Erzählung von Nadine Germann musikalisch.


SALON PIANO

 

Corona bedingt bitten wir um Anmeldung für das Konzert unter: treffpunkt@mohr-villa.de.

 

Eintritt frei, Spenden willkommen.

 

Info: Thomas Fischer,

thomas-fischer@art-and-piano.de

 

Wo? Mohr-Villa, Situlistraße 73, Freimann (U6)

KLASSIK FÜR ALLE: SALON PIANO

Mit Thomas Fischer

 

Sonntag, 11. Oktober 2020, 17 Uhr

Villa Garten - bei schlechtem Wetter im Gewölbesaal

 

Thomas Fischer spielt Klaviermusik von Franz Graf von Pocci (1807-1876), Louis Moreau Gottschalk (1829-1869), Ignacio Cervantes (1847-1905) und Sigismund Thalberg (1812-1871).

 

Der Musiker

Thomas Fischer, 1962 in München geboren, studierte Klavier bei Heiner Costabél (Schüler von Claudio Arrau) in Stuttgart, zusätzlich Kunstgeschichte und Theaterwissenschaft in München. Sein Konzertdebut gab Thomas Fischer 1980 mit Werken von Schubert, Liszt und Chopin. Seither absolvierte er zahlreiche Auftritte im In- und Ausland, darunter auch mehrfache Konzertreisen nach Indonesien und Italien. Sein besonderes Interesse gilt der Entdeckung selten gespielter Klavierwerke aus dem 19. Jahrhundert - insbesondere von den Komponisten Sigismund Thalberg und Louis Moreau Gottschalk – und der traditionellen Klaviermusik aus Kuba.


HOAGARTN - TEXTE MIT MUSIKALISCHER BEGLEITUNG VON DER PRIELBERG MUSI

 

Corona bedingt bitten wir um Anmeldung für das Konzert unter: treffpunkt@mohr-villa.de.

 

Eintritt frei, Spenden willkommen.

 

Info: Elfi Buchberger,

elfi.buchberger@t-online.de

 

Wo? Mohr-Villa, Situlistraße 73, Freimann (U6)

HOAGARTN - TEXTE MIT MUSIKALISCHER BEGLEITUNG VON DER PRIELBERG MUSI

 

Sonntag, 18. Oktober 2020, 15 Uhr

Gewölbesaal

 

 

Die Freimannerin Elfi Buchberger lädt zum "Hoagarten" im Oktober in die Mohr-Villa ein. Sie liest Texte vor, welche von der "Prielberg Musi", Musiklehrerinnen des Musikzentrums Petershausen musikalisch umrahmt werden.

 

Was ist ein Hoagartn?

Schon seit mehreren Jahren lädt Elfriede Buchberger, ein Gründungsmitglied des Vereins Mohr-Villa Freimann e.V., im Rahmen des Hoagartns bayerische Musiker!nnen zu Liederabenden in die Villa. Als Hoagartn bezeichnet man im süddeutschen Raum ein zwangloses Musikantentreffen. Hoagärten leben von freiwilligen Spenden und werden meist in Wirtshäusern bei Speis und Trank ausgerichtet. Das Wort Hoagartn – auch Hoangartn oder Hoagascht – stammt vom mittelhochdeutschen Wort heingarten ab, das einst den Garten vor einem Wohnhaus beschrieb.


RÜCKBLICK

Eintritt frei, Spenden willkommen.

 

Info: Robert Gregor Kühn,

www.robertgregorkuehn.com

 

Wo? Mohr-Villa, Situlistraße 73, Freimann (U6)

KLASSIK PICKNICKT:

TIERISCHE MATINEE

 

Musikpicknick mit Anna Sutyagina und

Robert Gregor Kühn

 

Sonntag, 10. Februar 2019, 11 Uhr

Gewölbesaal

 

Seit der Mensch durch Orpheus - so die Legende - die Musik erfand, haben auch die Tiere ihren festen Platz in dieser Kunst. Schon in frühesten Kompositionen pfeift, singt und tiriliert es. Aber nicht nur Vogelgesang haben die Musiker*innen aller Jahrhunderte in ihren Musikstücken aufgegriffen – auch die Laute von Pferden, Hunden oder sogar Ochsenfröschen findet man in bekannten musikalischen Werken wieder.

 

Im Eröffnungskonzert der neuen Matinee-Reihe „Klassik picknickt“ in der Mohr-Villa laden Anna Sutyagina, Klavier, und Robert Gregor Kühn, Gesang und Sprache, ins musikalische Tierreich ein.

Zusammen mit ihren animalischen Freunden besuchen sie einen kleinen Dickhäuter namens Babar – und das Publikum darf mitkommen!

Allein, ohne Eltern oder Geschwister, wächst Babar in der Welt der Menschen auf. Wird er noch einmal zurückkehren in seine alte Heimat? Um vielleicht sogar zum König des Dschungels gekrönt zu werden?


KONZERTE 2020

KONZERTE 2019

KONZERTE 2018


KONZERTE 2017

KONZERTE 2016

Mohr-Villa Freimann  -  Situlistraße 75  -  80939 München  -  Telefon: 089 - 324 32 64