MOHR-VILLA FREIMANN Kulturzentrum im Stadtteil

Mohr-Villa Freimann Kulturzentrum

ZEITUNG

Interesse an unserem Newsletter? Hier anmelden!

THEATER GRENZENLOS

KONZERTE IN DER MOHR-VILLA

PIANODUO LUSTRE

 

Corona bedingt bitten wir um Anmeldung unter: treffpunkt@mohr-villa.de.

 

Eintritt frei, Spenden willkommen.

 

Info: Pianoduo Lustre, pianoduo.lustre@gmail.com

 

Wo? Mohr-Villa, Situlistraße 73, Freimann (U6)

-- Abgesagt --

 

KONZERT: PIANODUO LUSTRE

 

Sonntag, 8. November 2020, 11 Uhr

Gewölbesaal

 

Das japanische Duo aus München, bestehend aus Hiroko Utsumi und Rie Kimura, hat sich auf das vierhändige Klavierspiel spezialisiert.


Ihr Repertoire reicht von Mozart bis zur Modern.
Mit ihrem Spiel bringen sie den Zuschauern die wunderbare Welt der vierhändigen Kompositionen näher. Denn die Welt der Musik umfasst so viel mehr als die kommerziell gespielten Stücke.


TRIOS FÜR KLARINETTE, VIOLA UND KLAVIER

 

Corona bedingt bitten wir um Anmeldung unter: treffpunkt@mohr-villa.de.

 

Eintritt frei, Spenden willkommen.

 

Info: Samuel Kutter, samuel.kutter@mailbox.org

 

Wo? Mohr-Villa, Situlistraße 73, Freimann (U6)

KONZERT: TRIOS FÜR KLARINETTE, VIOLA UND KLAVIER

Benefiz-Konzert zu Gunsten der

Nepal-Initiative Schongau e. V.

 

Sonntag, 8. November 2020, 17 Uhr

Gewölbesaal

 

Klarinette, Bratsche und Klavier: Es sind drei sehr unterschiedliche Instrumente, die sich in dieser Kombination zusammenfinden. Sie können zusammen eine sehr große Bandbreite an Klängen produzieren und die unterschiedlichsten Ausdrucksarten her­vorbringen.

 

Das Konzert stellt diese außergewöhnliche und selten gehörte Besetzung vor mit einem abwechslungsreichen und ansprechendem Programm: Das zeitgenössische Trio des amerikanischen Komponisten Walter Skolnik verzaubert mit impressionistisch wirkenden Klängen, tänzerischen Motiven und Variationen über ein mit­tel­alterlich anmutendes Thema.

Carl Reineckes Trio – ein Spätwerk des Komponisten um 1900 – ist in seiner Anlage wirkungsvoll und könnte als kleine romantische Kammer­sym­phonie gelten. Mit Effekt, Schalk und Pfiff überzeugt das furiose Trio von Eric Ewazen mit ansprechender Musik, ebenfalls einem zeitgenössischen, amerikanischen Komponisten. 

 

Über das Trio

Seitdem die Bratschistin Veronika Illich im Juli 2016 zum schon seit 2010 existierenden Duo von Samuel Kutter und Juan Gorospe stieß, spielen wir als Trio zusammen. Wir haben alle drei langjährige und vielfältige Erfahrung in verschiedenen Kammermusik-Ensembles und widmen uns mit Leidenschaft der Erarbeitung der Trio-Literatur für diese außergewöhnliche Besetzung (Holzblasinstrument, Streichinstrument, Tasteninstrument). Mit dem vorliegenden Programm mit (Neu-)Entdeckungen von einem romantischen Stück und Aufführung von ansprechenden zeitgenössischen Werken steuern wir unseren An­teil zum reichen Münchner Musikleben bei.

 

Über die Nepal-Initiative Schongau e. V.

Die Nepal Initiative Schongau hat zum Ziel, für verarmte und benachteiligte Kinder aus den abgelegenen Tälern des nepalesischen Himalaya zu sorgen und sie schulisch zu bilden. Mit einem anschließenden Studium oder einer handwerklichen Berufsausbildung erhalten die Kinder eine belastbare Grundlage für ein selbstbestimmtes Leben. Sie werden damit Teil einer neuen und verantwortungsvollen Generation und Hoffnung für die Zukunft des Landes. Die Nepal Initiative Schongau e. V. verfolgt ausschließlich humanitäre Ziele, unabhängig von ethnischen, religiösen oder politischen Hintergründen.


RÜCKBLICK

Eintritt frei, Spenden willkommen.

 

Info: Robert Gregor Kühn,

www.robertgregorkuehn.com

 

Wo? Mohr-Villa, Situlistraße 73, Freimann (U6)

KLASSIK PICKNICKT:

TIERISCHE MATINEE

 

Musikpicknick mit Anna Sutyagina und

Robert Gregor Kühn

 

Sonntag, 10. Februar 2019, 11 Uhr

Gewölbesaal

 

Seit der Mensch durch Orpheus - so die Legende - die Musik erfand, haben auch die Tiere ihren festen Platz in dieser Kunst. Schon in frühesten Kompositionen pfeift, singt und tiriliert es. Aber nicht nur Vogelgesang haben die Musiker*innen aller Jahrhunderte in ihren Musikstücken aufgegriffen – auch die Laute von Pferden, Hunden oder sogar Ochsenfröschen findet man in bekannten musikalischen Werken wieder.

 

Im Eröffnungskonzert der neuen Matinee-Reihe „Klassik picknickt“ in der Mohr-Villa laden Anna Sutyagina, Klavier, und Robert Gregor Kühn, Gesang und Sprache, ins musikalische Tierreich ein.

Zusammen mit ihren animalischen Freunden besuchen sie einen kleinen Dickhäuter namens Babar – und das Publikum darf mitkommen!

Allein, ohne Eltern oder Geschwister, wächst Babar in der Welt der Menschen auf. Wird er noch einmal zurückkehren in seine alte Heimat? Um vielleicht sogar zum König des Dschungels gekrönt zu werden?


KONZERTE 2020

KONZERTE 2019

KONZERTE 2018


KONZERTE 2017

KONZERTE 2016

Mohr-Villa Freimann  -  Situlistraße 75  -  80939 München  -  Telefon: 089 - 324 32 64