Mohr-Villa Freimann Kulturzentrum

MOHR-VILLA FREIMANN Kulturzentrum im Stadtteil

EIN PLATZ FÜR ALLE

Link zur Mohr-Villa Zeitung

ZEITUNG

Link zur Mohr-Villa Zeitung

NEWSLETTER

Anmeldung per Mail an

treffpunkt@mohr-villa.de 

KONZERTE IN DER MOHR-VILLA

Eintritt: 10 €, ermäßigt 7 €.

 

Weitere Informationen: Duo ASAP, info@duo-asap.de, www.duo-asap.de

 

Wo? Mohr-Villa, Situlistraße 73, Nebengebäude, Freimann (U6)

 

Konzert: Achtsaitig PLUS

Ein Violinduo-Abend mit ,ASAP‘


Samstag, 28.5.2016, 19.00 Uhr
Gewölbesaal

 

Der Titel des Konzertabends setzt sich aus dem Ensemble-Motto "Achtsaitig vielseitig" in Kombination mit dem "special guest" Katharina Henke, Bratsche, zusammen. Die acht Geigensaiten werden hier also durch weitere vier

Saiten der tieferen verwandten Bratsche ergänzt

("PLUS") und damit ein neuer Klangraum erschlossen.

Man staunte angesichts der zahlreichen Kompositionen für diese nur scheinbar karge Besetzung. Das Duo trat eher den Beweis an, dass es in der Kombination schon sehr spannend werden kann, zumal die beiden großartigen Musikerinnen höchste Präzision und Hingabe an den Tag legten. Erstaunlich dabei die Homogenität im Zugriff wie im Klang. Die zwischen den Beiden wandernden Stimmen wurden stets nahtlos übernommen. - (29. Februar 2016, Süddeutsche Zeitung)

Über sechs Jahrhunderte erstreckt sich das Violinduo-Repertoire: von Bicinien aus dem 16. Jahrhundert bis hin zu Uraufführungen unserer heutigen Zeit. Eine musikalische  Zeitreise mit Werken u.a. von A.Dvorak, B.Bartók, S. Prokofieff, J.W.Kalliwoda, D.Milhaud, I.Chandoschkin und R.Fuchs.

Die Initialzündung für dieses mitreißende Duo gaben Konzerte im Rahmen der Yehudi Menuhin-Stiftung "Live Music Now" München. Die Geigerinnen Almuth Siegel und die aus Ungarn stammende Ágnes Pusker fanden zusammen, um in Krankenhäusern, Gefängnissen und Pflegeheimen Musik zu Menschen zu bringen, die sonst nicht in Konzerte gehen können. Ihr Studium absolvierten die Geigerinnen in München bei Ingolf Turban, Ana Chumachenco und in Indiana/USA bei Mauricio Fuks. Daneben erhielten sie in Meisterkursen Anregungen von Dénes Zsigmondy, Ida Haendel, Ivry Gitlis und Donald Weilerstein. Als Violinduo arbeiteten sie u.a. mit Anja Lechner (Rosamunde Quartett) und

Kristin von der Goltz zusammen.

Solistisch waren sie zu Gast u.a. beim Deutschen Symphonieorchester Berlin, den Nürnberger Symphonikern, dem Franz Liszt Kammerorchester und dem Budapest Festival Orchester unter Iván Fischer. Aus dem außergewöhnlichen Zweiergespann wurde ein festes Ensemble, das seither schon viele Zuhörer*innen begeistert hat. Mit Begeisterung stellen sich die auch als preisgekrönte Solistinnen auftretenden Geigerinnen ihr Repertoire zusammen. Das Duo ASAP vereint Energie, Spontanität und Freude an der Musik - und gibt diese Freude an sein Publikum weiter.


 

Der Eintritt ist frei, um Spenden wird gebeten.

Weitere Informationen: Duo Melodika, mail info@duo-melodika.de, www.duo-melodika.de

Wo? Mohr-Villa, Situlistraße 73, Nebengebäude, Freimann (U6)

 

 Kammerkonzert: Duo Melodika  & Friends

 

Mit den Musikerinnen Elisabeth Rühr (Klavier), Ulrike Kalchreuter (Gesang), Manuela Steffel (Klarinette, Saxophon) und Gabriela Kovac (Klavier)

Sonntag, den 12. Juni 2016, 18 Uhr

Gewölbesaal

 

Duo Melodika – Kammermusik im Quartett

 Das Programm des weiblichen Quartetts ist in die Bereiche „klassisch“ und „modern“ eingeteilt. Alle vier Frauen können sich für beide Stilrichtungen begeistern – und wollen damit anstecken! Das eine schließt das andere nicht aus.

Ulrike Kalchreuter und Elisabeth Rühr  spielen schon seit Jahren zusammen als „Duo Melodika“. Mit Manuela Steffel, die Rühr im gemeinsamen Musikstudium kennen gelernt hatte, musizierten sie bereits viele Jahre im Trio „Dreiklang“ zusammen. Auch Gabriela Kovac kennt die Musikerinnen schon viele Jahre und so ergab es sich, dass sie gemeinsam beschlossen, Kammermusik zu spielen. In unterschiedlichen Besetzungen werden klassische Stücke zum Besten gegeben. Für moderne Werke fertigten die Musikerinnen eigene Arrangements für Quartette.

 


 

Der Eintritt kostet 12€, ermäßigt 10€.  


Weitere Informationen: Arno Wahler, Tel. 089 79 11130,
arno@arno-wahler.de, www.jazz-klassik-piano.de


Wo? Mohr-Villa, Situlistraße 73, Gewölbesaal, Freimann (U6)

 

 

Arno Wahler: Jazz Rock Klassik Piano 2016

 

Heavy listening piano

 

Freitag, 17. Juni 2016, 19.30 Uhr

 

Gewölbesaal

 

Ein komplett neues Konzertprogramm des Pianisten Arno Wahler wird im Juni in der Mohr-Villa präsentiert. Sein Repertoire begeistert mit dem Spielgefühl des Jazz, den Strukturen, Formen und der  Dramaturgie der Klassik und der Verarbeitung musikalischen Materials aus der Rockgeschichte.

 

Als kein „easy listening“ bezeichnet der Pianist seine Darbietung. Präsentiert wird jedoch gut nachvollziehbare Klaviermusik, die Geist und Emotion gleichermaßen fordert und anspricht. Eigene Kompositionen, Re-Kompositionen, Variationen und Improvisationen befinden sich im Programm von Wahler. Oft greift er populäre Motive aus der Rockmusik auf. So z.B. Songs der Gruppen/Künstler Jimmy Hendrix, Beatles, Rolling Stones, Stevie Wonder, Billy Joel, Santana, Donavan, Eric Burdon, Tina Turner, Joe Cocker und John Lennon (sowie Gloria Gayner).  

 


RÜCKBLICK

 

Eine Kooperation von Dr. Corina Toledo mit der Mohr-Villa, dem Kulturreferat der Landes-hauptstadt München, der Gleichstellungsstelle für Frauen der Landeshauptstadt München und dem Ausländerbeirat München.

 

 

 

Info: Ebow, www.ebowsbazar.com, www.frau-kunst-politik.de

 

KONZERT DER RAPPERIN EBOW

im Rahmen der Finissage der Gemeinschaftsausstellung „Identität in Zeiten der Globalisierung“

 

Freitag, den 29. Januar 2016, 19.00 Uhr
Villa EG, Mohr-Villa

  

„Meine Musik ist wie Hip Hop auf einer türkischen Hochzeit“ sagt Ebow über ihr Album. Ebru Düzgün ist die Frau, die hinter dem Projekt „Ebow“ steckt. Diese wurde von Corina Toledo gemeinsam mit weiteren Künstlerinnnen dazu eingeladen, beim Kunstprojekt „Identität in Zeiten der Globalisierung“ teilzunehmen. Ihre Texten und Lieder präsentiert sie im Rahmen der Finissage.

 

Frei von Gangsta-Klischees fusionieren die Münchnerin und ihr Produzent Nik Le Clap Hip Hop mit orientalischen Sand-Rebab-Samples und Nineties-R’n'B.

 

Mit dem selbstproduzierten halbstündigen Video-Mixtape „Habibi’s Liebe und Kriege“, dass mittlerweile schon über 10.000 Views auf Youtube gesammelt hat, verorteten sich Ebow 2012 mit ihrem von orientalischen Klängen beeinflussten alternativen HipHop erstmals und verpackte soziale Realität in angriffslustige Texte, die von Geschlechterrollen in der türkischen Community, falschen Patriotismus bis zum Waffenhandel reichen.


KONZERTE 2016





KONZERTE 2015










KONZERTE 2014











KONZERTE 2013

Tür für Tür - Weihnachtskonzert

Freimanner Klang und Mohr-Villa-Chor

13. Dezember 2013, 19.30 Uhr


Mohr-Villa trifft Musikhochschule

Concerto Barocco "Come Again"

22. November 2013, 19 Uhr

Gilles Zimmermann

Open minded Music for open minded People

8. Dezember 2013, 19 Uhr


Classic meets New Classic

Kammerkonzert

3. November 2013, 18 Uhr

Dem Renner seine Band

ISWIESIS Konzert

8. November 2013, 20 Uhr


Mohr-Villa trifft Musikhochschule     Konzert mit Clara Grünwald (Violoncello) und Hsu-Chen Su (Klavier) 7.7.2013 Gewölbesaal

Mohr-Villa trifft Musikhochschule

mit Clara Grünwald (Violoncello)

und Hsu-Chen Su (Klavier)

7. Juli 2013, 19 Uhr

Serenata de Guitarra Clásica mit Alfred Schillmeier in der Mohr-Villa 6. Oktober 2013

Serenata de Guitarra Clásica

mit Alfred Schillmeier 

6. Oktober 2013, 19 Uhr


Konzert " Il Cinema"

Duo Tobias Kassung & Luciano Marziali

27. Juni 2013, 20 Uhr

PLAY ME I'M YOURS  Munich 2013 in der Mohr-Villa

Play Me I'm Yours

in München 2013

4. - 19. Mai 2013, 10 - 20 Uhr


 LES FOLIES DE L'AMOUR Ein Abend rund um die Liebe - 19. April 2013 in der Mohr-Villa

Konzert "LES FOLIES DE L'AMOUR"

Isabelle Nicolas und Theodore Ganger

19. April 2013, 19 Uhr

Danny Street - 26. April 2013 Mohr-Villa Gewölbesaal

Konzert "The Balladeer return"

Danny Street

26. April 2013, 20 Uhr


 Konzert "SOUND LABYRINTH"  TreM-Trio  Sa, 26. Jan 2013, 19.00 Uhr

Konzert "SOUND LABYRINTH"

TreM-Trio

Sa, 26. Jan 2013, 19.00 Uhr

 Konzert "DUO TRANSFRONTIER"  C. Sauvage, J. Hecker, M. Hornstein  Do, 14. März 2013, 20.00 Uhr

Konzert "DUO TRANSFRONTIER"

C. Sauvage, J. Hecker, M. Hornstein

Do, 14. März 2013, 20.00 Uhr


Mohr-Villa Freimann  -  Situlistraße 75  -  80939 München  -  Telefon: 089 - 324 32 64